Sections:

© 2019 - Mita Media

Wie berechnet man Körperfettanteil allgemein?

Einführung über Körperfettanteil

Der Körperfettanteil beschreibt den Anteil des Fettgewebes am gesamten Körper. Er gibt den Anteil des angelagerten Fettes im Verhältnis zur Gesamtmasse des Körpers an. Bei Profisportlern in der Altersgruppe bis 30 Jahre findet man in der Regel noch geringere Körperfettanteile.Körperfettanteil

Der Körperfettanteil gibt Auskunft darüber, ob die Bemühungen von Training und Ernährung erfolgreich waren oder ob die Zunahme an Gewicht reines Muskelfleisch war oder nur ungeliebtes Fett. Der Körperfettanteil ist Grundlage zur Berechnung weiterer Kennzahlen, wie des Fettfreie-Masse-Index und des umstrittenen Fels-Quotienten. Es gibt mehrere Methoden, das Körperfett berechnen zu können.

Grundsätzlich aber gilt: Egal welche Methode Du anwenden möchtest, am idealsten ist immer noch der kritische Blick in den Spiegel. Wenn Du aufgrund der Messergebnisse und nach einem kritischen Blick in den Spiegel Deinen Körperfettanteil reduzieren möchtest, kann mit Ausdauersport, gesunder Ernährung und den Körperfettanteil senkenden Produkten Dein Körperfett deutlich reduzieren. Du kannst auch über Körperfettanteil für Männer und hier über denen für Frauen mehr erfahren.

US Navy Methode

Es existieren verschiedene Methoden, um den Körperfettanteil zu berechnen. Deinen Körperfettanteil einfach so (ohne jegliches Messgerät) zu berechnen, ist nicht möglich. Es gibt zwar einige Formeln, allerdings lässt sich mit diesen das Körperfett nur relativ ungenau bestimmen. Bei einigen Rechnern wird beispielsweise der Bauchumfang ins Verhältnis zum Körpergewicht gesetzt.

Bei der sogenannten US-Navy Methode werden für die Berechnung neben dem Bauchumfang noch der Hüftumfang, der Halsumfang und die Körpergröße herangezogen. Der Bauchumfang wird auf der Höhe des Bauchnabels genommen. Das Maßband muss parallel zum Boden angelegt werden. Den Wert nach entspannter Ausatmung nehmen. Sie erfordert – abgesehen von einem Maßband – keinerlei zusätzliches Equipment.

Aber hier unterscheidet man bei den Messungen zwischen Männern und Frauen. Ohne Taschenrechner geht es allerdings nicht, da man den Logarithmus (LOG) benötigt.

Die Berechnung für Frauen erfolgt nach folgenden Gleichung:

Fett [in %] = 495 / (1,29579 – 0,35004*log10(BU+Hü-HU) + 0,22100*log10(K)) – 450

Die Berechnung für Männer erfolgt nach folgenden Gleichung:

Fett [in %] = 495 / (1,0324 – 0,19077*log10(BU-HU) + 0,15456*log10(K)) – 450

Wobei:
BU = der kleinste Bauchumfang (die Taille) in cm
HU = Halsumfang in cm
Hü = Hüftumfang in cm
K = Körpergröße in cm

Nachteile: Ergebnis nur grob, da es z.B. auch kein Alter berücksichtigt
Vorteile: Einfach durchzuführen und benötigt nur ein Maßband.

Online-Rechner

Mit diesem online Körperfett-Berechner kannst Du nach der einfachen Methode der US-Navy Deinen Anteil an Körperfett bestimmen.

Wie man das Körperfett reduziert

Du bist beim Körperfettanteil berechnen zu dem Ergebnis gekommen, dass Dein Wert über dem empfohlenen Durchschnittswert liegt? Ein zu hoher Körperfettanteil ist meist mit erhöhten Blutfettwerten sowie mit Bluthochdruck vergesellschaftet.

Ein erhöhter Körperfettanteil sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch gesundheitlich hoch riskant. Insbesondere das Viszeralfett ist für viele Krankheiten verantwortlich. Da lohnt es sich, den Körperfettanteil zu reduzieren, z.B.

* Eine ausgewogene, kohlenhydratreduzierte Ernährung einführen.
* Regelmäßiger Bewegung oder regelmäßigem Sport.
* Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte aufsetzen.
* Muskelaufbau (Muskeln verbrennen deutlich mehr Kalorien als sonstiges Körpergewebe).
* Gesunde Ernährung mit regelmäßigem Ausdauertraining kombinieren.
* Verringerung der täglichen Kalorienaufnahme.
* Viel trinken (zuckerfrei).
* Ausreichend Schlaf (im Schlaf schüttet der Körper fettverbrennende Wachstumshormone aus).

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki
http://www.fitnessexperten.net
http://koerperfettwaage-test punkt de

Recommended

Wissenswertes um Kalorienberechnung Kalorienberechnung ist gut und schön, aber der gesundheitliche Aspekt darf auch nicht vernachlässigt werden. Die täglich benötigte Energie eines Menschen schwankt mit seiner Größe, dem Gewicht, dem…

Wissenwertes um Deine Rente Deine Rente ist Dein Einkommen, welches ohne aktuelle Gegenleistung bezogen wird, im Allgemeinen: Deine Altersversorgung nach Deinem Arbeitsleben. Rente ist Altersruhegeld für Arbeiter und…

Einführung über Prozentsatz rückwärts Ähnlich mit Prozentsatz rückwärts, die Rückwärtskalkulation dient der Ermittlung des maximalen Listeneinkaufspreises einer Ware. Die Prozentrechnung dient dazu, einen Anteil…

Einführung über Mehrwertsteuer bzw. MwSt. Die Mehrwertsteuer (abgekürzt MwSt.) ist eine auf mehreren Stufen der Wertschöpfung erhobene Steuer, für deren Festsetzung die Einnahmen von Unternehmen mit…

Steuer, was ist das? Steuer ist ein Geldbetrag und ist die wichtigste Einnahmequelle des Staates. Ohne sie käme das öffentliche Leben zum Erliegen, weil der Staat seine vielen Aufgaben nicht…