Sections:

© 2019 - Mita Media

Wie berechnet man Promille – von Prozent zu Promille

Wissenswertes rund um Promille

Die Bezeichnung Promille wird bei in Tausendstel ausgedrückten Bruchteilen benutzt. Damit entspricht 1 Promille der Zahl 0,001. Promilleangaben werden meist durch das Promillezeichen kenntlich gemacht. In Promille angegebene Kenngrößen sind u. a. im Versicherungs- und Bankwesen anzutreffen. Ein Beispiel aus dem Versicherungswesen ist die Angabe einer Schadenhäufigkeit je 1000 Risiken.Promille

Das Promillezeichen ist aus dem Prozentzeichen % entstanden, das wiederum durch Verkürzung aus dem italienischen per cento entstand. Zwischen Zahlenwert und Promillezeichen steht ein Leerzeichen (zum Beispiel: 22 ‰).

Promille – Wofür?

Die Promillerechnung funktioniert also genauso wie Prozentrechnung. Promille- und Prozentsatz lassen sich ineinander umrechnen. Wofür braucht man dann überhaupt Promille? Eigentlich nicht, aber die Zahlen werden übersichtlicher! Die genannten Werte für die Alkoholkonzentration im Blut ließen sich auch in Prozenten ausdrücken.

Beispiel:
Aus 0,8 Promille wird 0,08 Prozent,
Aus 2 Promille wird 0,2 Prozent, usw

Jedoch sind sehr kleine Zahlen kaum noch greifbar, da sie im Alltag nur sehr selten vorkommen. Ein Teil der Menschen kann sich unter 0,6 vielleicht noch etwas vorstellen, aber 0,06 können sicher nur sehr wenige begreifen.

Prozentrechnung [%]

Die Prozentrechnung wendet man an um Werte vergleichbar zu machen. Dabei bezieht man sich auf 100, d.h. wieviel von 100; man relativiert auf 100.

Rechenregel:
Prozentsatz [%] = Prozentwert / Grundwert * 100
Prozentwert und Grundwert werden in absoluten Einheiten an
gegeben (Kilogramm, Gramm, Milliliter usw). Die Zahl „100“ ist der Einheitsumrechnungswert auf Prozent.

Promillerechnung [‰]

Die Promillerechnung wendet man an um Werte vergleichbar zu machen. Dabei bezieht man sich auf einen Grundwert von 1000, d.h. wieviel von 1000; man relativiert auf 1000. Die Promillerechnung wendet man an wenn der Prozentansatz kleiner als 1% ist.

Die Rechenregel lauten:
Promillesatz [‰] = Promillewert / Grundwert * 1000
Promillewert = Promillesatz [‰] * Grundwert / 1000
Grundwert = Promillewert / Promillesatz [‰] * 1000

Umrechnungen

p % ist gleichbedeutend mit dem Bruch p/100 (= “p Hundertstel”).
p ‰ ist gleichbedeutend mit dem Bruch p/1000 (= “p Tausendstel”).

Und das eine lässt in das andere umrechnen:
p % = p/100 = (p*10)/(100*10) = (10*p)/1000 = 10*p ‰

Prozent zu Promille: Man rechnet einen Prozentsatz in einen Promillesatz um, indem man ihn mit 10 multipliziert.
Promille zu Prozent: Man rechnet einen Promillesatz in einen Prozentsatz um, indem man ihn durch 10 dividiert.

Übungen

1.Übung

Frage: Ist der %-Anteil erkrankter Tiere in 2 Ställen gleich groß? Sind 30 erkrankte Tiere von insgesamt 210 Tieren (Stall 1) gleich viele wie 16 erkrankten von 112 Tieren (Stall 2)?

Lösung:
Rechenregel Prozentsatz = Prozentwert / Grundwert * 100
Prozentsatz (Stall1) = 30 / 210 *100 = 14,3 %
Prozentsatz (Stall2) = 16 / 112 * 100 = 14,3 %

Antwort: Ja, der %-Anteil erkrankter Tiere in 2 Ställen ist tatsächlich gleich groß!

2.Übung
Frage: Wie viel Prozent sind 2 ‰?

Lösung:
(2 ⁄ 1000) * ((2 ⁄ 10) ⁄ (2 ⁄ 10)) = (2 ⁄ 1000) * 1 =
= 2/1000 = 0,2 ⁄ 100 = 0,2 Prozent .

Antwort: 2 ‰ ist gleich 0,2 Prozent (= 0,2 %)

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki

Prozentrechnen- und Zinsrechnen-KAPIERT!

Recommended

Wissenswertes um Kalorienberechnung Kalorienberechnung ist gut und schön, aber der gesundheitliche Aspekt darf auch nicht vernachlässigt werden. Die täglich benötigte Energie eines Menschen schwankt mit seiner Größe, dem Gewicht, dem…

Wissenwertes um Deine Rente Deine Rente ist Dein Einkommen, welches ohne aktuelle Gegenleistung bezogen wird, im Allgemeinen: Deine Altersversorgung nach Deinem Arbeitsleben. Rente ist Altersruhegeld für Arbeiter und…

Einführung über Prozentsatz rückwärts Ähnlich mit Prozentsatz rückwärts, die Rückwärtskalkulation dient der Ermittlung des maximalen Listeneinkaufspreises einer Ware. Die Prozentrechnung dient dazu, einen Anteil…

Einführung über Mehrwertsteuer bzw. MwSt. Die Mehrwertsteuer (abgekürzt MwSt.) ist eine auf mehreren Stufen der Wertschöpfung erhobene Steuer, für deren Festsetzung die Einnahmen von Unternehmen mit…

Steuer, was ist das? Steuer ist ein Geldbetrag und ist die wichtigste Einnahmequelle des Staates. Ohne sie käme das öffentliche Leben zum Erliegen, weil der Staat seine vielen Aufgaben nicht…