Wie berechnet man Kalorien oder Kalorienberechnung?

Wissenswertes um Kalorienberechnung

Kalorienberechnung ist gut und schön, aber der gesundheitliche Aspekt darf auch nicht vernachlässigt werden. Die täglich benötigte Energie eines Menschen schwankt mit seiner Größe, dem Gewicht, dem Muskelanteil, dem Alter und dem Geschlecht.

Ein Erwachsener normal gebauter Mensch verbraucht in der Regel knapp 2000 kcal je Tag. Wenn Du abnehmen möchtest und beim Kalorienberechnung die tägliche Gesamtkalorienbilanz von beispielsweise 2000 Kalorien nicht überschreiten sollst, belastet mit Deinen aufgeführten Mahlzeiten Dein Kalorienkonto erheblich.

Nahrungsmitteln

Man kann eigentlich die Kalorien(kcal) von Nahrungsmitteln nicht berechnen, da die Kalorien von Lebensmitteln festgelegt sind. Aber grundlegend kann man das machen, indem man eine bestimmte Menge davon verbrennt und misst, wie viel Energie freigesetzt wird. Wenn man das für die Zutaten macht, kann man damit weiterrechnen und so zB auch ausrechnen, wie viel ein Teller Nudeln mit Soße hat.

Grundumsatz (BMR) Berechnen

Der Grundumsatz ist eine Größe zur Charakterisierung des Stoffwechsels hauptsächlich beim Menschen verwendet wird. Als Grundumsatz (basale Stoffwechselrate) wird der Kalorienverbrauch definiert, den der Körper pro Tag bei ständiger Ruhe zur Aufrechterhaltung der Körperfunktionen benötigt. Sie ist diejenige Energiemenge, die der Körper pro Tag bei völliger Ruhe, bei Indifferenztemperatur (28 °C) und nüchtern (leerer Magen) zur Aufrechterhaltung seiner Funktion benötigt.

Der Grundumsatz ist somit abhängig von Faktoren wie Geschlecht, Alter, Körpergewicht, Körpergröße, Muskelmasse, Wärmedämmung durch Kleidung und Gesundheitszustand (Fieber). Es gibt mittlerweile unterschiedliche Formeln um den Grundumsatz zu berechnen.

Fazit: Grundumsatz = Die Energie, die Dein Körper pro Tag ohne körperliche Anstrengung, bei völliger Ruhe, benötigt. Von Grundumsatz spricht man immer der Bezug auf 24 Stunden gemeint. Dabei ist 1 kcal = 4,186 kJ und 1 kJ entspricht 0,239 kcal. Eine gängige BMR Formel ist die folgende:

BMR (Frau) = (9,99 x Gewicht in kg) + (6,25 x Größe in cm) – (4,92 x Alter in Jahren) – 161

Beispiel
Du bist weiblich, wiegst 68 kg, bist 166 cm groß und 35 Jahre alt.
Dein BMR = (9,99 * 68) + (6,25 * 166) – (4,92 * 35) – 161 =
= 679,32 + 1037,5 – 172,2 – 161 = 1383,62 kcal am Tag

BMR (Mann) = (9,99 x Gewicht in kg) + (6,25 x Größe in cm) – (4,92 x Alter in Jahren) + 5

Beispiel 2:
Du bist männlich, wiegst 89 kg, bist 180 cm groß und 30 Jahre alt
Dein BMR = (9,99 x 89) + (6,25 x 180) – (4,92 x 30) + 5 =
= 889,11 + 1125 – 147,6 + 5 = 1871,51 kcal am Tag

Kalorienberechnung

Je größer bzw. schwerer ein Mensch ist, desto höher ist Dein Kalorienverbrauch. Das heißt der Körper benötigt mehr Energie/ Kalorien zur Aufrechterhaltung aller Funktionen. Mit zunehmendem Alter hingegen sinkt der Grundumsatz.

Randbemerkung

Die Angabe der Energie erfolgt in der Regel in Kilojoule oder Kilokalorien. 1 Kilojoule (KJ) entspricht 4,1 Kilokalorien (kcal). Kalorie (Einheitenzeichen cal) ist eine veraltete Maßeinheit der Energie, insbesondere der Wärmemenge Q, mit mehreren leicht unterschiedlichen Definitionen.

Bereits 1948 schaffte die 9. Generalkonferenz für Maße und Gewichte in Paris die Kalorie als Einheit der Wärmemenge zugunsten der Einheit Joule ab. Eine Kalorie entspricht ca. 4,1868 Joule (1 kcal = 4,1868 kJ) und ein Joule ca. 0,239 Kalorien.

Die täglich benötigte Energie eines Menschen schwankt mit seiner Größe, dem Gewicht, dem Muskelanteil, dem Alter und dem Geschlecht. Ein Erwachsener normal gebauter Mensch verbraucht in der Regel knapp 2000 kcal je Tag.

 

Quelle:
de.wikipedia.org/wiki
gesundepfunde.com

Wie berechnest Du Deinen Stoffwechsel?

(Für Männer und Frauen)

Stoffwechsel oder Metabolismus

Als Stoffwechsel oder Metabolismus bezeichnet man die Gesamtheit der chemischen Prozesse in Lebewesen. Dabei wandelt der Organismus chemische Stoffe in Zwischenprodukte (Metaboliten) und Endprodukte um. Diese biochemischen Vorgänge dienen dem Aufbau und der Erhaltung der Körpersubstanz (Baustoffwechsel) sowie der Energiegewinnung für energieverbrauchende Aktivitäten (Energiestoffwechsel) und damit der Aufrechterhaltung der Körperfunktionen.

stoffwechsel

Wesentlich für den Stoffwechsel sind Enzyme, die chemische Reaktionen beschleunigen und lenken (katalysieren). Ein schneller Stoffwechsel wird mit einem hohen Kalorienverbrauch gleichgesetzt. Ein langsamer Stoffwechsel mit einem niedrigen Energieverbrauch.

Stoffwechsel Grundumsatz

Den Stoffwechsel Grundumsatz (SGU) zu kennen, hilft dir zu bestimmen, wie viele Kalorien Dein Körper benötigt, während Du versuchst, Gewicht abzunehmen, zuzunehmen oder zu halten. Dein Stoffwechsel Grundumsatz ist die Menge an Energie, die Dein Körper im Ruhezustand verbraucht. Auch wenn Du Dich nicht bewegst, verbraucht Dein Körper Kalorien, indem er die Körpertemperatur aufrecht erhält, Blut pumpt, atmet und Nahrung verdaut.

Der SGU kann bis zu 70% der Menge an Kalorien ergeben, die Du an einem Tag verbrennst. Dein BMR wird durch viele Variablen beeinflusst. Geschlecht, Alter, Größe und Gewicht sind die wichtigsten dieser Faktoren, aber der Körperfettanteil, Ernährung, Trainingsgewohnheiten und allgemeiner Gesundheitszustand spielen ebenfalls eine Rolle.

fitness

Ein ausbalancierter Stoffwechsel ist die Basis für eine gesunde Lebensführung und Fitness im körperlichen sowie im psychischen Sinne. Folgen einer Dysbalance sind überschüssige Pfunde, aber auch Krankheiten wie Diabetes, Gicht, Hypertonie und viele andere. Und dabei ist es viel effizienter statt langwierigen Diäten, den eigenen Stoffwechsel zu berechnen und dementsprechend den Lebensstil zu modifzieren.

Grundumsatz

Der Grundumsatz bezeichnet den Energiebedarf des Körpers bei völliger Ruhe, Temperatur 28°C und nüchtern, der für Aufrechterhaltung von Lebensfunktionen benötigt wird. Der Grundumsatz hängt ab von Faktoren wie Alter, Gewicht, Geschlecht, Körpergröße, Muskelmasse und Gesundheitszustand (Fieber, Schilddrüsenüberfunktion oder Stress steigern den Grundumsatz und beschleunigen den Stoffwechsel).

Berechnung für Männer: Grundumsatz [kcal/24 h] = 66,47 + (13,7 × Körpergewicht [kg]) + (5 × Körpergröße [cm]) – (6,8 × Alter [Jahre]).

Berechnung für Frauen: Grundumsatz [kcal/24 h] = 655,1 + (9,6 × Körpergewicht [kg]) + (1,8 × Körpergröße [cm]) – (4,7 × Alter [Jahre]).

Leistungsumsatz

Die körperliche Aktivität eines Menschen ist ausschlaggebend für den sogenannten Leistungsumsatz. Er ist vor allem von der Muskelarbeit und der Umgebungstemperatur abhängig. Der Leistungsumsatz-Faktor orientiert sich an der täglichen Aktivität.

* Schlafen 0,95
* Nur sitzend oder liegend (alte gebrechliche Menschen) 1,2
* Vorwiegend sitzende Tätigkeit und wenig Freizeitaktivität (Schreibtischtätigkeit) 1,4
* Überwiegend sitzend (Studenten, Kraftfahrer, Laboranten) 1,6
* Überwiegend stehende / gehende Tätigkeit (Handwerker, Hausfrauen) 1,8
* Für anstrengende körperliche Arbeit (Landwirte, Bergleute) 2,2
* Körperliche Schwerstarbeit (active Hochstleistungssportler) 2,5 bis 6

Bemerkung: beim Sport kann sich der Gesamtumsatz um das 2- bis zu 15-fache steigern!

gesamtumsatz

Gesamtumsatz

Die Stoffwechsel-Vorgänge (Grundumsatz und Leistungsumsatz) bestimmen die Energie (Gesamtumsatz), die von Deinem Körper täglich verbraucht wird.

Harris-Benedict-Formel:
Gesamtumsatz = Grundumsatz* Leistungsumsatz

Beispiele

1) Gesamtumsatz für eine 40-jährige, 1,70 m große Frau, die 70 kg wiegt, im Büro arbeitet und keinen Sport treibt:
Grundumsatz [kcal/24 h] = 655,1 + (9,6 × 70 kg) + (1,8 × 170 cm) – (4,7 × 40 J) = 655,1 + 672 + 306 – 188 = 1445,1
Der Leistungsumsatz ist hier = 1,4
Gesamtumsatz = Grundumsatz* Leistungsumsatz = 1445,1*1,4 = 2023,14

2) Gesamtumsatz für einen 30-jährigen, 1,74 m großen Landwirt, die 79 kg wiegt:
Grundumsatz [kcal/24 h] = 66,47 + (13,7 × 79 kg) + (5 × 174 cm) – (6,8 × 30 J) = 66,47 + 1082.3 + 870 – 204 = 1814,77
Der Leistungsumsatz ist hier = 2,2
Gesamtumsatz = Grundumsatz* Leistungsumsatz = 1814,77*2,2 = 3992,49

Ähnlicher Artikel: Wie berechnet man die maximale Herzschlagfrequenz?

 

Quelle:
https://de.wikipedia.org
http://de.wikihow.com
http://www.helpster.de

 

 

Wie berechnet man seinen Kalorienverbrauch?

Kurze Einführung

Der Kalorienverbrauch eines Menschen setzt sich aus Grundumsatz und Leistungsumsatz zusammen. Der Grundumsatz beschreibt die Energiemenge, welche der menschliche Körper zur Aufrechterhaltung seiner Funktion täglich benötigt. Es ist im nüchternen Zustand und in völliger Ruhe ohne körperliche Anstrengung bei einer Umgebungstemperatur von 20° Celsius. Auch wenn er sich im Ruhezustand befindet verbrennt der menschliche Körper in jedem Fall Kalorien.

Kalorienverbrauch

Der Körper benötigt ein bestimmtes Quantum an Kalorien: Nur so lassen sich die elementaren Körperfunktionen – Atmung, Stoffwechsel, Kreislauf – aufrechterhalten.  kalorienverbrauch

Für den Energiebedarf des Menschen spielt der Grundumsatz eine ganz entscheidende Rolle. Hinzu kommt außerdem noch der Leistungsumsatz als zweite Säule. Dieser wird ganz wesentlich durch die körperliche Tätigkeit bestimmt. Bei Erwachsenen, die sich leicht körperlich betätigen, erreicht der Grundumsatz einen Wert zwischen 60% und 70% – gemessen an der insgesamt benötigten Energie. Abgesehen davon kann man den Grundumsatz erhöhen – einfach und gesund.

Grundumsatz berechnen

Um Deinen Kalorienbedarf bzw. Deinen Kalorienverbrauch ausrechnen zu können, musst Du zuerst Deinen Kalorien-Grundumsatz kennen. Dieser Grundumsatz hängt im Wesentlichen ab vom Alter, von der Körpergröße, vom Gewicht und vom Geschlecht. Die bekannteste Grundumsatz Formel – die auch noch immer wissenschaftlich anerkannt ist – ist die Harris-Benedict-Formel, die bereits 1918 entwickelt wurde.

korperliche-tatigkeit

Unter Berücksichtigung Deines Geschlechts, Alters, Gewichts und Deiner Körpergröße berechnet Dir diese Formel ziemlich genau Deinen täglichen Grundumsatz aus. Wenn Du kein Freund von Taschenrechnern bist, findest Du bei Google auch zahlreiche Online-Rechner, zum Beispiel hier oder hier.

Grundumsatz bei Männern (Kalorien je Tag)
66,47 + (13,7 * Körpergewicht in kg) + (5 * Körpergröße in cm) – (6,8 * Alter in Jahren) = Grundumsatz

Grundumsatz bei Frauen (Kalorien je Tag)
655,1 + (9,6 * Körpergewicht in kg) + (1,8 * Körpergröße in cm) – (4,7 * Alter in Jahren) = Grundumsatz

grundumsatz

1.Beispiel
Eine Frau mit 26 Jahren, 165 cm und 65 kg würde demnach 1500,4 Kalorien als Grundumsatz aufweisen:

Grundwert + (9,6 * 65 kg) + (1,8 * 165 cm) – (4,7 * 26 Jahre) = Grundumsatz = 655,1 + 624 + 297 – 122,2 = 1453,9 Kalorien

2.Beispiel
Ein Mann mit 35 Jahren, 181 cm und 76 kg würde demnach 1774,67 Kalorien als Grundumsatz aufweisen:

Grundwert + (13,7 * 76 kg) + (5 * 181 cm) – (6,8 * 35 Jahre) = Grundumsatz = 66,47 + 1041,2 + 905 – 238 = 1774,67 Kalorien

PAL (Physical Activity Level) bzw Leistungsumsatz Faktor

Deinen Kalorienverbrauch befeuert in der Regel unterschiedlich stark. Um Deinen Gesamtumsatz auszurechnen, musst Du Deinen Grundumsatz mit Deinem PAL-Faktor oder Aktivitätsfaktor multiplizieren. Beim Schlafen verbraucht Dein Körper so gut wie keine Energie (PAL=0,95). Tagsüber im Büro schon etwas mehr (PAL=1,4). Menschen, die körperlich sehr anstrengende Arbeit verrichten, wie zum Beispiel Bauarbeiter, weisen einen deutlich höheren Energieverbrauch auf (PAL=2,0).

Körperliche Belastung (PAL-Wert) siehe PAL-Tabelle
* Schlafen (0,95)
* Nur Sitzen oder Liegen (1,2)
* Ausschließlich sitzende Tätigkeit mit wenig oder keiner körperlichen Aktivität in der Freizeit, z.B. Büroarbeit (1,4 bis 1,5)
* Sitzende Tätigkeit mit zeitweilig gehender oder stehender Tätigkeit, z.B. Studierende, Fließbandarbeiter, Laboranten, Kraftfahrer (1,6 bis 1,7)
* Überwiegend gehende oder stehende Tätigkeit, z.B. Verkäufer, Kellner, Handwerker, Mechaniker, Hausfrauen (1,8 bis 1,9)
* Körperlich anstrengende berufliche Arbeit (2,0 bis 2,4)

Um den Kalorienverbrauch beim Joggen oder Radfahren zu berechnen, ist auch die Intensität entscheidend. Beim Joggen ist der Kalorienverbrauch zum Beispiel abhängig davon, wie schnell du läufst. Wie hoch dein Kalorienverbrauch beim Sport ist, kann sehr unterschiedlich sein und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Je älter ein Mensch wird, desto weniger Kalorien verbrennt der Organismus. Das liegt vor allem daran, dass sich die Muskelmasse etwa ab dem 25. Lebensjahr langsam aber stetig abbaut.

Übrigens: Sämtliche Formeln, die zur Berechnung des Kalorien-Grundumsatzes eines Menschen verwendet werden, sind nur geeignet, den Energieverbrauch näherungsweise abzuschätzen. Eine genaue Ermittlung des Grundumsatzes ist anhand der oben abgefragten Daten nicht möglich.

spirometerMan verwendet ein Spirometer um den Grundumsatz exakter zu ermitteln. Spirometer ist ein Gerät, mit dem man den Sauerstoffverbrauch und die Kohlendioxydabgabe in der Atemluft misst. Anhand dieser Werte kann den Grundumsatz berechnet werden.

 

 

Quelle:
https://www.yazio.com
http://www.bmi-rechner.net
http://www.fitrechner.de
https://www.gymondo.de
https://de.wikipedia.org